Pin
Send
Share
Send


Die etymologische Wurzel von Anstand ist in der Zunge Latein: decōrum. Dies nennt man je nach Kontext die Respekt die Ehre die zurückhaltend oder die Umsicht .

Zum Beispiel: "Der Präsident sollte den Anstand haben, zurückzutreten, bevor er offensichtlich nicht in der Lage ist, den Frieden der Nation zu garantieren.", "Der Mangel an Anstand des Schauspielers überraschte das Publikum", "Natürlich solltest du dich verstecken, bevor du eine Kirche betrittst.".

Die Idee of decorum wird häufig im Hinblick auf die von soziale Normen darüber, was in einer bestimmten Situation als richtig oder angemessen erachtet wird. Wer nicht nach diesen Vorschriften handelt, hat keinen Anstand.

Oft ist der Anstand mit dem verbunden Kleidung (oder in Abwesenheit davon). Soziale Konventionen weisen darauf hin, dass a mann Sie sollten nicht im Badeanzug zu Ihrer Hochzeit gehen, um einen Fall zu nennen. Andererseits müsste eine Frau nach den Grundsätzen vieler Kulturen ihre Brüste nicht öffentlich zur Schau stellen, um Anstand zu erlangen.

Wird auch Anstand genannt Mindestlebensqualität das muss eine haben Person seins behalten Würde das heißt, damit es nicht durch den Mangel an Ressourcen bedroht wird: "Ich habe kein Geld mehr übrig, aber zumindest kann ich mit Anstand mithalten", "Mit einem so niedrigen Gehalt ist es unmöglich, mit Anstand zu leben".

Das von der Royal Spanish Academy erstellte Wörterbuch bietet uns andere Bedeutungen, die den Umfang dieses Begriffs erweitern. Zum Beispiel sagt es uns, dass es das darstellt Respekt oder die Ehrfurcht, die wir jemandem für seine Würde oder Geburt schulden. Es bietet auch Synonyme wie Ehrlichkeit, Reinheit, Schwerkraft, Fundiertheit und Wertschätzung.

Im Bereich der Architektur heißt Anstand auf den Teil, der sich darauf konzentriert, dass jedes Gebäude das Aussehen und die Eigenschaft erhält, die für sein Ziel angemessen sind. Unnötig zu erwähnen, dass dies ein wesentliches Konzept ist, das wir im Alltag schätzen können, wenn wir vor einem Gebäude vorbeigehen, da wir bei seiner Errichtung Probleme bemerken, die seine Funktionen, den Zweck, für den es geschaffen wurde, ausmachen.

Für die Rhetorik , der Begriff Anstand Es ist definiert als der Prozess, der darin besteht, die Sprache eines Werks an sein literarisches Genre sowie den Zustand seiner Charaktere und seines Themas anzupassen. Die Rhetorik ist die Gruppe von Prinzipien oder Regeln, die sich auf die Kunst des Sprechens oder Schreibens mit Eleganz und mit dem Grad der Korrektur beziehen, der ausreicht, um den Gesprächspartner zu bewegen, zu überzeugen oder ihm zu gefallen.

Innerhalb der Theorie Andererseits spricht die Literatur von Anstand, um sich auf die Übereinstimmung zu beziehen, die zwischen der Art und Weise, wie sich die Charaktere eines bestimmten Werks verhalten, und ihren jeweiligen Bedingungen besteht oder bestehen sollte.

Ausdruck Speichern Sie das Anstand kann definiert werden als "Verhalten nach dem zustand Sozialpolitik, die uns entspricht "; wenn ein indirektes oder direktes Objekt hinzugefügt wird, zu jemandem oder etwas bedeutet dann "entsprechen dem Verdienst oder der Schätzung einer Person oder Sache mit Worten oder Handlungen. In der Vergangenheit wurde der Begriff verwendet Anstand als Synonym für das Adjektiv "dekorativ"; Letzteres ist derzeit jedoch bevorzugt.

Decoro ist schließlich eine Konjugation von Verb dekorieren . Es ist die erste singuläre Person (I) der Gegenwart im Indikativmodus. Schauen wir uns einige Beispielsätze an: "Wenn Sie einverstanden sind, schmücke ich das Esszimmer und das Badezimmer und Sie kümmern sich um die Küche und die Zimmer.", "Wie schmücke ich das Haus, ohne viel Geld auszugeben?", "Wenn ich die Wohnung im Urlaub dekoriere, werde ich keine Zeit zum Ausruhen haben".

Pin
Send
Share
Send